Rückrufservice
click to chat
follow us on facebook
Instagram
YouTube
Team Anhänger Service
click to chat

Fliegen- & Ekzemerdecken

COMFORT Fliegen-Ausreitdecke Western
Das Meshgewebe bietet Schutz vor lästigen Insekten und ist gleichzeitig luftdurchlässig. Mit Westernsattelausschnitt. Mit Hilfe eines Klettverschlusses am Widerrist zu öffnen.
Unser Normalpreis 29,95 EUR
24,19 EUR
24,19 EUR pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Fliegenausreitdecke -mit abnehmbarem Halsteil-
Die Fliegenschutzdecke zum Ausreiten und Wanderreiten besteht aus besonders dünnem Material und ist für das Pferd kaum spürbar. Das Material ist äußerst stabil und reißfest und erlaubt dennoch eine gute Luftzirkulation.
Unser Normalpreis 42,95 EUR
32,99 EUR
32,99 EUR pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 12 (von insgesamt 12)

Wo ist der Unterschied zwischen Fliegendecken und Ekzemerdecken?


Fliegendecke

 

Eine Fliegendecke ist eine spezielle Art von Pferdedecke, die entwickelt wurde, um Pferde vor lästigen Insekten wie Fliegen, Mücken, Bremsen und anderen fliegenden Schädlingen zu schützen. Sie besteht in der Regel aus einem leichten und luftdurchlässigen Material, das verhindert, dass Insekten das Pferd stechen oder belästigen.

Die Fliegendecke deckt normalerweise den gesamten Körper des Pferdes ab, einschließlich Hals, Brust, Bauch und manchmal sogar den Schweif. Sie ist so konstruiert, dass sie eng am Körper des Pferdes anliegt und möglichst wenig Platz für Insekten bietet, um einzudringen.

Die Fliegendecke bietet verschiedene Vorteile:

  1. Insektenschutz: Sie schützt das Pferd vor Fliegen, Mücken, Bremsen und anderen fliegenden Insekten, die das Pferd stechen oder beißen könnten. Dies hilft, das Unbehagen und den Stress für das Pferd zu reduzieren, das durch den Befall von Insekten verursacht wird.

  2. Hautschutz: Die Fliegendecke bietet auch einen gewissen Schutz vor Sonneneinstrahlung und schützt die Haut des Pferdes vor direkter Sonneneinwirkung, insbesondere bei Pferden mit empfindlicher oder anfälliger Haut.

  3. Reduzierung von Ekzemen: Für Pferde mit Sommerekzem, einer Hauterkrankung, die durch eine Überempfindlichkeit gegenüber Insektenstichen verursacht wird, kann eine Fliegendecke einen wichtigen Schutz bieten und das Auftreten von Ekzemen verringern.

Fliegendecken sind in verschiedenen Größen, Designs und Materialien erhältlich. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Fliegendecke gut passt und ausreichend Atmungsaktivität bietet, um Hitzestau zu vermeiden. Zusätzliche Funktionen wie Bauchgurte, Schweifriemen oder abnehmbare Halsstücke können je nach individuellen Bedürfnissen und Präferenzen des Pferdes und des Besitzers vorhanden sein.

Es ist zu beachten, dass Fliegendecken allein nicht alle Insektenprobleme lösen können. Zusätzliche Maßnahmen wie Insektensprays, Fliegennetze für den Stall und regelmäßige Reinigung der Umgebung können ebenfalls zur Reduzierung von Insekten beitragen.


Ekzemerdecke:

 

Eine Ekzemerdecke ist eine spezielle Art von Pferdedecke, die für Pferde mit Sommerekzem entwickelt wurde. Sommerekzem, auch als Sweet Itch oder Ekzematöse Dermatitis bekannt, ist eine Hauterkrankung, die durch eine allergische Reaktion auf den Speichel von Stechmücken oder anderen beißenden Insekten verursacht wird.

Eine Ekzemerdecke hat spezielle Eigenschaften, die darauf abzielen, das Pferd vor den lästigen Insekten zu schützen und das Risiko von Hautreaktionen zu minimieren. Hier sind einige Merkmale einer Ekzemerdecke:

  1. Volle Abdeckung: Eine Ekzemerdecke bietet in der Regel eine umfassende Abdeckung des gesamten Körpers des Pferdes, einschließlich des Halses, des Bauches und des Schwanzes. Dies schützt die empfindlichen Bereiche vor Insektenstichen.

  2. Dicht gewebtes Material: Ekzemerdecken bestehen aus einem dicht gewebten Material, das verhindert, dass Insekten durch die Decke hindurch stechen können. Das Material ist engmaschig und schützt das Pferd vor den kleinen Stechmücken und anderen beißenden Insekten.

  3. Atmungsaktivität: Obwohl eine Ekzemerdecke eng gewebt ist, ermöglicht sie dennoch eine gewisse Atmungsaktivität, um eine gute Luftzirkulation zu gewährleisten und Überhitzung zu vermeiden.

  4. Bauchgurte und Schweifriemen: Die Decke verfügt oft über Bauchgurte und Schweifriemen, um sicherzustellen, dass sie an ihrem Platz bleibt, selbst wenn das Pferd sich bewegt.

Die Verwendung einer Ekzemerdecke kann helfen, die Anzahl der Insektenstiche zu reduzieren und das Risiko von Hautreaktionen und Ekzemen bei betroffenen Pferden zu verringern. Es ist wichtig, die Decke regelmäßig zu reinigen, um eine gute Hygiene aufrechtzuerhalten und das Pferd vor weiteren Hautirritationen zu schützen.