Rückrufservice
click to chat
follow us on facebook
Instagram
YouTube
Team Anhänger Service
click to chat

Wiege- & Messtechnik

Wiege- und Messtechnik für die Landwirtschaft umfasst eine Vielzahl von Geräten und Technologien, die zur Messung und Überwachung verschiedener Parameter in der landwirtschaftlichen Produktion eingesetzt werden. Diese Techniken spielen eine entscheidende Rolle bei der Optimierung von Erträgen, der Verbesserung der Tiergesundheit und -produktivität sowie der Sicherstellung der Qualität und Sicherheit landwirtschaftlicher Produkte.

Federwaage

Wiegebereiche

  • bis 10 kg
  • bis 25 kg
  • bis 50 kg
  • bis 100 kg
Unser Normalpreis 3,99 EUR
ab 3,79 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Handtierzähler
  • vierstellige Anzeige (0000-9999)
  • verchromtes Metallgehäuse
  • 1 x Druckknopf zum Zählen
  • 1 x Drehknopf zum Zurückstellen
  • mit Befestigungsbügel
Unser Normalpreis 7,99 EUR
7,49 EUR
7,49 EUR pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeigerschnellwaage bis 5 kg und Zeigerschnellwaage bis 10 kg - Frontanschicht
  • Gewichtsbegrenzung: 250 kg, Skaleneinteilung: je 1 kg
  • hochwertige Verarbeitung von Mechanismus und Feder
  • robuste Plexiglasfront
  • stabiles Gehäuse
Unser Normalpreis 67,99 EUR
61,00 EUR
61,00 EUR pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Pfeuffer Temperaturmeßstab GT 1
-23%
  • Länge 1,50m
  • Stab aus stabilem gelben Glasfieber
  • mit rotem gummiertem Griff
  • digitale Anzeige
  • mit Einstechspitze
Statt 149,99 EUR
Nur 115,00 EUR
115,00 EUR pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tischwaage digital 150 kg
  • mit Edelstahl-Plattform 330 x 320 mm
  • automatische Abschaltfunktion, deaktivierbar
  • Anzeigeeinheit inkl. Wandhalter frei platzierbar durch Spiralkabel
  • schnelles und zuverlässiges Wiegen
Unser Normalpreis 149,00 EUR
134,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Temperatursonde
-13%
  • 150cm Länge
  • für TwistGrain pro
Statt 179,00 EUR
Nur 155,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Ständer der Anzeigeeinheit der Tierwaagen PS 1000, PS 2000 und PS 3000
  • zu betreiben mit: 4 x 1,5 V - AAA (Micro) Alkaline
  • Batterie und Netzteil im Lieferumfang enthalten
  • inkl. Bedienungsanleitung
Unser Normalpreis 159,00 EUR
142,95 EUR
142,95 EUR pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Getreidefeuchtemesser GMM mini
-15%
  • ein tragbares Gerät, das direkt auf dem Feld eingesetzt werden kann
  • das Gerät zeichnet sich durch einfache Handhabung und schnelle Anzeige der Messergebnisse aus, arbeitet präzise und zuverlässig
  • sehr robuste Messkammer aus Metall und qualitativ hochwertiges Gehäuse aus ABS-Kunststoff
  • graphische Anzeige mit LED-Hintergrundbeleuchtung
  • USB-Anschluss für Softwareaktualisierungen
  • zu betreiben mit: 2 x 1,5 V - AA (Mignon)
Statt 419,00 EUR
Nur 355,00 EUR
355,00 EUR pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tierwaage PS 1000 - Frontansicht
-13%
  •     Kapazität: 500 kg
  •     Überlastungskapazität: 150 %
  •     Auflösung: 0,2 kg
  •     Wiegegenauigkeit: 0,1 % (+/- 0,5 kg)
  •     Gewicht der Plattform: 34 kg
  •     Abmessungen: 141,6 x 51,4 x 6,4 cm (L x B x H)
Statt 849,00 EUR
Nur 739,00 EUR
739,00 EUR pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Wiegestäbe MP600
  • Gewicht: 13,9 kg
  • Länge: 600 mm
  • Wiegebereich: 1.500 kg

 

Unser Normalpreis 1.279,00 EUR
1.189,00 EUR
1.189,00 EUR pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
ALu-Wiegeplattform 223 - Gesamtansicht
  • Abmessungen: 223 x 61 x 25 cm (L x B x H)
  • Gewicht: 32 kg
Unser Normalpreis 1.299,00 EUR
1.208,00 EUR
1.208,00 EUR pro Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 19 (von insgesamt 19)

Wichtige Komponenten der Wiege- und Messtechnik in der Landwirtschaft:

Tierwaagen

  • Plattformwaagen: Robuste Waagen mit einer großen Plattform zum Wiegen von Nutztieren wie Rindern, Schweinen und Schafen.
  • Käfigwaagen: Waagen mit integrierten Käfigen oder Gittern für das sichere Wiegen von Tieren in Tierarztpraxen und Kliniken.
  • Tragbare Waagen: Leichte, transportable Waagen für kleinere Tiere, die flexibel an verschiedenen Orten eingesetzt werden können.
  • Durchlaufwaagen: In Laufgänge integrierte Waagen, durch die Tiere hindurchgehen können, ideal für die Gewichtskontrolle in großen Herden.

Getreidefeuchtigkeitsmesser

  • Geräte zur Bestimmung des Feuchtigkeitsgehalts von Getreide, wichtig für die Lagerung und Verarbeitung.
  • Methoden wie kapazitive Messung, Widerstandsmessung und Infrarot-Messung.

Bodenfeuchtigkeitsmesser

  • Sensoren zur Überwachung der Bodenfeuchtigkeit, die Landwirten helfen, die Bewässerung effizient zu steuern und Wasserressourcen zu schonen.
  • Typen umfassen Tensiometer, kapazitive Sensoren und neutronische Feuchtigkeitsmesser.

Ertragssensoren

  • Geräte, die an Erntemaschinen angebracht werden, um die Menge des geernteten Produkts in Echtzeit zu messen.
  • Helfen bei der Analyse der Ertragsverteilung auf dem Feld und der Optimierung zukünftiger Anbaupraktiken.

Wetterstationen

  • Stationen, die Wetterdaten wie Temperatur, Niederschlag, Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit und Sonneneinstrahlung sammeln.
  • Diese Daten unterstützen die Planung und das Management landwirtschaftlicher Aktivitäten.

Bodenprobenahmegeräte

  • Geräte zur Entnahme von Bodenproben, die auf Nährstoffgehalt, pH-Wert und andere chemische Eigenschaften analysiert werden können.
  • Hilft bei der Anpassung von Düngemitteln und Bodenverbesserungsstrategien.

Futteranalysatoren

  • Geräte zur Bestimmung der Nährstoffzusammensetzung von Tierfutter, um die Futterrationen zu optimieren und die Tiergesundheit zu fördern.

GPS und Präzisionslandwirtschaft

  • Technologien wie GPS zur genauen Positionsbestimmung und Überwachung von Maschinenbewegungen und Feldoperationen.
  • Unterstützen die präzise Ausbringung von Saatgut, Dünger und Pflanzenschutzmitteln.

Nutzen der Wiege- und Messtechnik

Optimierung der Ernteerträge: Durch präzise Messungen und Datenanalyse können Landwirte ihre Anbaumethoden verbessern und die Erträge maximieren.
Verbesserung der Tiergesundheit: Regelmäßige Gewichtskontrollen und Futteranalysen helfen, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Tiere zu überwachen.
Effizientes Ressourcenmanagement:  Sensoren und Wetterstationen unterstützen die effiziente Nutzung von Wasser und Nährstoffen, was sowohl wirtschaftliche als auch ökologische Vorteile bringt.
Qualitätskontrolle: Durch die Überwachung und Analyse verschiedener Parameter können Landwirte die Qualität ihrer Produkte sicherstellen und verbessern.
Nachhaltigkeit: Präzise Messtechniken tragen zur nachhaltigen landwirtschaftlichen Praxis bei, indem sie Übernutzung und Verschwendung von Ressourcen verhindern.

Insgesamt spielt die Wiege- und Messtechnik eine zentrale Rolle in der modernen Landwirtschaft, indem sie Landwirten die notwendigen Werkzeuge und Daten zur Verfügung stellt, um fundierte Entscheidungen zu treffen und ihre Betriebsabläufe zu optimieren.

Tierwaagen

Eine Tierwaage ist ein speziell konzipiertes Messgerät zum Wiegen von Tieren. Diese Waagen sind in der Landwirtschaft, Tierhaltung, Tierarztpraxen und Zoos weit verbreitet, da sie es ermöglichen, das Gewicht von Tieren genau zu erfassen. Dies ist wichtig für die Gesundheitsüberwachung, Fütterungsmanagement, Dosierung von Medikamenten und zur Bewertung des Wachstums und der Entwicklung der Tiere.

Typen von Tierwaagen

  • Plattformwaagen: Diese bestehen aus einer großen, stabilen Plattform, auf die das Tier gestellt wird. Sie sind robust und für größere Tiere wie Rinder, Schweine und Schafe geeignet.
  • Käfigwaagen: Diese Waagen haben eingebaute Käfige oder Gatter, die das Tier während des Wiegens sicher halten. Sie werden häufig in Tierarztpraxen und Tierkliniken verwendet.
  • Tragbare Waagen: Leichte und tragbare Modelle, die sich leicht transportieren lassen und für den Einsatz in verschiedenen Umgebungen geeignet sind. Sie werden oft für kleinere Tiere wie Hunde, Katzen und Kleintiere verwendet.
  • Hängewaagen: Diese Waagen haben Haken oder Gurte, an denen das Tier aufgehängt wird, um das Gewicht zu messen. Sie werden hauptsächlich für kleine Tiere und Geflügel eingesetzt.
  • Durchlaufwaagen: Diese Waagen sind in Laufgängen integriert, durch die Tiere hindurchgehen können. Sie sind praktisch für die kontinuierliche Überwachung des Gewichts von Tieren in großen Herden.

Eigenschaften und Funktionen

  • Robustheit: Tierwaagen sind oft aus widerstandsfähigen Materialien wie Edelstahl oder verzinktem Stahl gefertigt, um den Belastungen durch das Gewicht und die Bewegungen der Tiere standzuhalten.
  • Rutschfeste Oberflächen: Die Plattformen sind in der Regel mit rutschfesten Materialien versehen, um die Sicherheit der Tiere während des Wiegens zu gewährleisten.
  • Einfacher Zugang: Viele Modelle sind so konstruiert, dass Tiere leicht auf die Waage geführt werden können, oft mit niedrigen Plattformhöhen oder speziellen Zugängen.
  • Genauigkeit: Hochpräzise Sensoren gewährleisten genaue Gewichtsmessungen, was besonders wichtig für die Dosierung von Medikamenten und die Überwachung der Tiergesundheit ist.
  • Zusatzfunktionen: Einige Tierwaagen bieten zusätzliche Funktionen wie Datenaufzeichnung, drahtlose Übertragung von Daten, integrierte Software für die Gewichtsanalyse und die Möglichkeit, mehrere Wiegevorgänge zu speichern.

Anwendungen

  • Landwirtschaft: Überwachung des Wachstums und der Gesundheit von Nutztieren, Optimierung der Fütterungsstrategien und Bestimmung des optimalen Schlachtgewichts.
  • Tiermedizin: Regelmäßige Gesundheitschecks, Dosierung von Medikamenten, Anästhesie-Management und postoperative Überwachung.

Getreidefeuchtigkeitsmesser

Ein Getreidefeuchtigkeitsmesser ist ein Gerät, das speziell entwickelt wurde, um den Feuchtigkeitsgehalt von Getreide und anderen landwirtschaftlichen Produkten zu messen. Der Feuchtigkeitsgehalt ist ein entscheidender Faktor für die Lagerung, Qualität und Verarbeitung von Getreide, da zu hoher Feuchtigkeitsgehalt das Risiko von Schimmelbildung und Verderb erhöht, während zu niedriger Feuchtigkeitsgehalt die Verarbeitungsqualität beeinträchtigen kann.

Funktionsweise eines Getreidefeuchtigkeitsmessers

  • Kapazitive Messung: Diese Methode misst die Dielektrizitätskonstante des Getreides, die sich je nach Feuchtigkeitsgehalt ändert. Ein Kondensator im Gerät verändert seine Kapazität entsprechend der Feuchtigkeit des Getreides, und diese Änderung wird in einen Feuchtigkeitswert umgewandelt.
  • Widerstandsmessung: Bei dieser Methode wird der elektrische Widerstand des Getreides gemessen, der sich mit dem Feuchtigkeitsgehalt ändert. Feuchtes Getreide leitet Elektrizität besser als trockenes Getreide.
  • Infrarot-Messung: Einige fortschrittliche Feuchtigkeitsmesser verwenden Infrarot-Technologie, um die Feuchtigkeit zu messen. Sie analysieren das von der Getreideprobe reflektierte Infrarotlicht, um den Feuchtigkeitsgehalt zu bestimmen.

Typische Eigenschaften eines Getreidefeuchtigkeitsmessers

  • Tragbar: Viele Getreidefeuchtigkeitsmesser sind handlich und tragbar, sodass Landwirte und Verarbeiter sie direkt vor Ort nutzen können.
  • Schnelle Messung: Die meisten Geräte liefern innerhalb von Sekunden präzise Ergebnisse.
  • Kalibrierbar: Die Geräte können auf verschiedene Getreidesorten kalibriert werden, um genaue Messungen für unterschiedliche Getreidearten zu gewährleisten.
  • Speicherfunktion: Einige Modelle speichern Messergebnisse, was die Nachverfolgung und Analyse der Feuchtigkeitswerte im Zeitverlauf erleichtert.

Einsatzbereiche

  • Ernte: Bestimmung des optimalen Erntezeitpunkts durch Messung des Feuchtigkeitsgehalts des Getreides auf dem Feld.
  • Lagerung: Überwachung des Feuchtigkeitsgehalts während der Lagerung, um Verderb und Schimmelbildung zu verhindern.
  • Verarbeitung: Sicherstellung der idealen Feuchtigkeit für Verarbeitungsprozesse wie Mahlen und Backen.
  • Handel: Bewertung der Qualität und Festlegung des Preises von Getreide basierend auf dessen Feuchtigkeitsgehalt.

Ein Getreidefeuchtigkeitsmesser ist ein unverzichtbares Werkzeug in der Landwirtschaft und Getreideverarbeitung, da er hilft, die Qualität des Getreides zu sichern und wirtschaftliche Verluste durch unsachgemäße Lagerung und Verarbeitung zu vermeiden.

Temperaturmessstab

Ein Temperaturmessstab ist ein Instrument zur Messung der Temperatur in verschiedenen Umgebungen und Materialien. Es besteht typischerweise aus einem langen, schmalen Stab, der einen Temperatursensor enthält, und einem Anzeigegerät oder einer Schnittstelle zur Auswertung der gemessenen Temperatur. Temperaturmessstäbe werden in vielen Bereichen eingesetzt, darunter:
  • Lebensmittelindustrie: Zur Überwachung der Temperatur in Lebensmitteln während der Verarbeitung, Lagerung und Zubereitung, um die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten.
  • Landwirtschaft: Zur Überprüfung der Temperatur in Böden, Getreidesilos und Komposthaufen, um optimale Bedingungen für das Wachstum und die Lagerung zu gewährleisten.
  • Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik (HLK): Zur Messung der Lufttemperatur in Gebäuden, Lüftungsschächten und Heizsystemen, um die Effizienz und Funktionalität der Systeme zu überwachen.
  • Industrieprozesse: Zur Überwachung der Temperatur in Maschinen, Produktionsprozessen und Materialien, um die Qualität und Sicherheit zu gewährleisten.
  • Wissenschaftliche Forschung: Zur Messung der Temperatur in Experimenten und Umgebungen, die eine präzise Temperaturüberwachung erfordern.

Es gibt verschiedene Arten von Temperaturmessstäben, die auf unterschiedlichen Messprinzipien basieren, wie z.B.:
  • Thermometer mit Bimetallstreifen: Verwendet zwei Metalle mit unterschiedlichem Ausdehnungskoeffizienten, die sich bei Temperaturänderungen verbiegen und so die Temperatur anzeigen.
  • Thermistoren und Thermoelemente: Verwandeln Temperaturänderungen in elektrische Signale, die dann gemessen und angezeigt werden.
  • Infrarot-Thermometer: Messen die Temperatur basierend auf der Infrarotstrahlung, die von einem Objekt abgegeben wird, ohne direkten Kontakt.

Temperaturmessstäbe sind oft robust und vielseitig, um in unterschiedlichen Umgebungen und unter verschiedenen Bedingungen genaue Messungen zu ermöglichen.

Getreidemessgerät

Ein Getreidemessgerät ist ein Instrument, das zur Bestimmung der Qualität und der Eigenschaften von Getreide verwendet wird. Diese Geräte kommen in der Landwirtschaft, in Getreidemühlen und in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz. Es gibt verschiedene Typen von Getreidemessgeräten, die unterschiedliche Aspekte des Getreides analysieren können, darunter:
  • Feuchtigkeitsmesser: Bestimmen den Feuchtigkeitsgehalt von Getreide, was wichtig ist für die Lagerung und Verarbeitung, da zu viel Feuchtigkeit Schimmelbildung und Verderb verursachen kann.
  • Protein- und Glutenmesser: Messen den Protein- und Glutengehalt im Getreide, was insbesondere in der Brot- und Backwarenproduktion von Bedeutung ist.
  • Hektolitergewichtmesser: Messen das Hektolitergewicht (Volumengewicht) des Getreides, ein wichtiger Qualitätsparameter, der Rückschlüsse auf die Dichte und die Reife des Getreides zulässt.
  • Siebmaschinen: Bestimmen die Korngrößenverteilung, indem sie das Getreide in verschiedene Größenfraktionen trennen.
  • Farbmesser: Analysieren die Farbe des Getreides, was auf bestimmte Qualitäten oder Mängel hinweisen kann.
  • Spektrometer: Nutzen Lichtwellenlängen zur Analyse der chemischen Zusammensetzung des Getreides.
  • Fallzahlmesser: Bestimmen die Enzymaktivität im Getreide, was Rückschlüsse auf die Keimfähigkeit und den Reifegrad zulässt.

Diese Messgeräte sind entscheidend, um die Qualität des Getreides zu bewerten, optimale Lagerbedingungen zu gewährleisten und die Eignung für verschiedene Verarbeitungsprozesse zu bestimmen.